Frankreich ReisenFrankreich FerienhausFerienhausurlaub Frankreich

Frankreich Info A-Z für Urlaub & Reisen

von der Bretagne bis zur Provence - von der Atlantikküste bis Mittelmeer

Entdecken Sie die schönsten Seiten von Frankreich:
Urlaub in Frankreich: Badeurlaub - Wintersport - Rundreisen - Städtereisen ...
Kennen sie Frankreich schon? Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen sie die schönsten Urlaubsregionen in Frankreich kennen.
Frankreich bietet Urlaub zu jeder Jahreszeit:
Badeurlaub an der Atlantik- oder Mittelmeerküste.
Wintersport in den französischen Alpen, Pyrenäen und den Vogesen.
Rundreisen, z.B. Weinrundreisen oder historische Rundreisen auf den Spuren der Römer, Gallier oder Normannen.
Familienurlaub im Disneyland Paris.
Städtereisen nach Paris, Marseille, Bordeaux oder Lyon.
Golfurlaub an der Küste oder im Hinterland.
Frankreich ist aber auch der Innbegriff für Gastfreundschaft, Gourmetküchen sowie Heimat der besten Weine der Welt. Viele Gründe für einen Urlaub mitten in Europa. Überzeugen sie sich selbst!
Die Küstenregionen in Frankreich:
Die Küstenregionen der Atlantikküste von Nord nach Süd: Pas de Calais, Normandie, Bretagne, Pays de Loire, Poitou Charente, Aquitaine.
Die Küstenregionen der Mittelmeerküste: Languedoc-Roussillon und die Provence mit der Côte d´Azur.
Frankreichs Inseln
Die Gebirgsregionen in Frankreich:
Alpen: Der französische Teil der Alpen wird auch Savoyer Alpen genannt. In ihnen ist auch Europas höchster Berg, der Mont Blanc mit 4808 m vertreten. Die Savoyer Alpen sind ein Teil der Westalpen.
Pyrenäen: Die Pyrenäen trennen Südeuropa von der iberischen Halbinsel mit Spanien und Portugal im Süden von Frankreich.
Zetralmassiv: Das Zentralmassiv - oder Massiv Central - liegt zentralgelegen im Süden Fankreichs zwischen Limoges, Lyon und Toulouse.
Jura Gebirge: Das Juragebirge ist eine natürliche Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz. Die höchste Erhebung ist der Crê de la Neige mit 1720 m.
Vogesen: Der Osten der Vogesen befindet sich auf elsässischen Gebiet und der Westen in Lothringen.
Wintersportgebiete in Frankreich:
In Frankreich gibt es knapp 100 Wintersportgebiete, Bergbahnen bringen die Wintersportler angefangen von 1113 Meter in den Vogesen bei Gérardmer, bis zu 3842 Meter in den Alpes du Nord bei Charmonix zum Ski laufen.
Urlaubsregionen im Landesinneren von Frankreich:
Zahlen und Fakten über Frankreich:
Haupstadt: Paris 2,18 Mio.
Einwohnerzahl: 65,07 Mio.
Landfläche: 674.843 km²
Küstenlänge: ca. 5500 km (mit Korsika), davon 1948 km Strand.
Höchster Berg: Mont Blanc 4808 m (Alpen)
Längster Fluss: Loire 1013 km.
Größter See: Lac Léman (Haute-Savoie, Alpen).
Sprache: Französisch.
Religion: Ca. 51% katholisch, 30% atheistisch, 19% muslimisch, protestantisch, jüdisch.
Größte Insel: Korsika (Mittelmeer).
Zeitzone: MEZ.
Währung: Euro.
Die geographische Lage von Frankreich:
Frankreich liegt im Westen Europas und hat eine Vielzahl an Anreinerstaaten im Westen. Im Norden grenzt es an die Kanalküste, im Nordwesten an den Atlantik. Nordöstlich von Frankreich liegt Belgien. Der komplette Osten Frankreichs grenzt an Deutschland sowie an Luxemburg. Südöstlich grenzt es in den Alpen an die Schweiz sowie Italien. Südfrankreich wird in 2 Teile gegliedert: der östliche Teil liegt am Mittelmeer und der westliche Teil grenzt mit dem Pyrenäengebirge an Andorra und Spanien.
Das Klima in Frankreich:
Frankreichs Klima ist facettenreich, das Land ist groß und verfügt im Norden über "typisches Nordeuropawetter", je weiter man nach Süden stösst, desto milder und mediterraner präsentieren sich Flora, Fauna und Landschaft. Insgesamt kann man Frankreichs Klima als relativ mild und gemässigt bezeichnen. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei ca. 12° C.
Im Norden Frankreichs herrscht vorwiegend ein gemäsigtes Klima.
Im Osten Frankreichs herrscht ein Kontinentales Klima, Niederschläge können über das gesamte Jahr auftreten.
Der Süden Frankreichs ist geprägt durch ein mediterranes und mildes Klima, so sind am Mittelmeer selbst im Winter Temperaturen von 20°C keine Seltenheit.
Die Gebirgsregionen Frankreichs, die Alpen und Pyrenäen, sind das ganze Jahr über vom Hochgebirgs- bzw. alpinen Klima geprägt.
Seen in Frankreich:
Lac D'Annecy: Mit 27,6 km², größter See in Frankreich im Departement Haute - Savoye.
Genfer See / Lac Léman: Liegt im frz. Teil (234 km² von 582 km²) und ist Frankreichs größter See, ist die natürliche Grenze zur Schweiz.
Lac du Der-Chantecoq: Liegt im Süden der Champagne und ist Frankreichs größter Stausee, beliebt für Wassersport sowie Naturfreunde.
Lac de Saint-Point: Liegt im Département Doubs in Ostfrankreich, 3. größter Natursee, im Winter meist eingeschneit, Fischerdomizil.
Lac de Vouglans: Stausee im Fluss Ain, wird zur Stromerzeugung genutzt.
Lac de Serre-Ponçon: Stausee in den Hautes-Alpes, Unterwasserelektrizitätswerk erzeugt 10% von Frankreichs Energie was aus Wasser erzeugt wird.
Ferienhaus Ungarn Urlaub - Ungarn Hotel




Die französische Riviera
Urlaubsziel der Reichen und Schönen